Ambient Medien - Touchpoint: Gastronomie

Ambient Medien fangen dort an, wo die klassische Werbung aufhört und werden oft zur Ergänzung einer Plakat- oder Cross-Media-Kampagne genutzt. Sie tauchen auf, wo sie nicht erwartet, aber definitiv wahrgenommen werden. Daher ist das Angebotsspektrum sehr breit gefächert und für Produkte verschiedenster Branchen geeignet. Ambient Medien können als Image-, Informativ- oder Responsewerbung genutzt werden. Das Beste: Ambient Medien erreichen sehr viel Aufmerksamkeit mit relativ niedrigem Budget.




Gastronomie




Ambient Medien in der Gastronomie

Werbungstreibende profitieren von den Ambient Medien besonders im Bereich der Gastronomie. Der Grund liegt schlichtweg darin, dass die Zielgruppe, welche viel ausgeht, immerzu mit Freunden unterwegs und konsumfreudig ist, mit den altbewährten Medien häufig nicht so leicht erreicht werden kann. Die Rede hierbei ist immerhin von mehr 35 Millionen potenziellen Kunden zwischen 16 und 49 Jahren. Dynamik, Markenorientierung und Konsumfreude sind die Eigenschaften, die dieses Publikum beschreiben. Am häufigsten ist dieses in Restaurants, Cafés sowie Bars und Clubs anzutreffen – eben an den Plätzen, wo es ihre freie Zeit verbringt. Mögliche Werbeausführungen in der Gastronomie gibt es viele, um schon einmal die Fantasie anzuregen, sind hier drei davon zu sehen:

  • Bierdeckel
  • Fliesenaufkleber & FreeCards
  • Toilettenplakate

Die mit Ambient Medien zu erreichende Zielgruppe in der Gastronomie:

  • Über 35 Millionen potenzielle Kunden
  • Konsumenten zwischen 16 und 49 Jahren
  • Zielgruppe ausgezeichnet durch Dynamik, Markenorientierung und Konsumfreude
  • Kunden besitzen Offenheit und Interesse an Neuem